Ferienhausurlaub + Corona

see

Sicher im Ferienhaus

Kann man Urlaub machen, ohne eine Infektion zu riskieren? Diese Frage beschäftigt nicht nur Reiseveranstalter und die Regierung, sondern auch Urlaubssuchende selbst. Überfüllte Flughafen-Terminals, zahlreich besuchte Touristenattraktionen und der Trubel in engen Gassen lassen daran zunächst zweifeln. Doch es gibt sehr wohl Möglichkeiten, Urlaub zu machen und dabei trotzdem die soziale Distanz zu bewahren: in einem Ferienhaus. 

Gerade in der Corona-Krise sind Ferienhäuser die beste Möglichkeit, um Urlaub zu machen. Denn hier bieten sich die gleichen Voraussetzungen für Social Distancing wie zuhause in den eigenen vier Wänden. Im Gegensatz zu Hotels braucht es in einem Ferienhaus außerdem keine Hygienepläne, da man sich einfach so verhält wie zuhause. Freiheit, Entspannung und Gesundheit lassen sich hier also gefahrlos vereinbaren. 

Finnland bietet noch mehr Abgeschiedenheit in Corona-Zeiten

Wer Urlaub im Ferienhaus plant, muss sich dabei aber nicht auf Deutschland beschränken. Sobald die Reisewarnungen gelockert und Grenzen wieder geöffnet sind, gibt es auch im Ausland attraktive und sichere Reiseziele. So zum Beispiel Finnland. Das nordeuropäische Land bietet eine atemberaubende Natur und vor allem viel Platz. Wer Ruhe und Isolation sucht, ist mit einem Ferienhaus in Finnland also an der richtigen Adresse.

Die abgelegenen Hütten bieten Urlaubern nämlich die Möglichkeit, einen sicheren Urlaub ohne Einschränkungen zu verbringen. Schließlich begegnet man keinen anderen Menschen am Frühstücksbuffet, muss keine Angst vor überfüllten Sehenswürdigkeiten haben oder läuft Gefahr, sich bei einem Spaziergang anzustecken. Gleichzeitig ist auch die Anreise mit dem Auto möglich.

Ferienhaus in Finnland reservieren

Urlaub im Ferienhaus in Finnland ermöglicht Entspannung fernab vom Massentourismus und garantiert absolute Freiheit im Grünen – und das sogar noch besser als in vielen Ferienhäusern in Deutschland. Schließlich ist Finnland viel dünner besiedelt als die Bundesrepublik und die Ferienhäuser sind je nach Lage viel abgeschotteter als zum Beispiel an der Nord- oder Ostsee.

Ferienhauseigentümer vor Ort nehmen Corona sehr ernst

Die Corona-Situation in Finnland ist derzeit sehr gut. Das liegt auch daran, dass die Finnen die Corona-Sicherheitsvorkehrungen im Allgemeinen sehr ernst nehmen. Finnen halten generell mehr Abstand, um die Privatsphäre des anderen zu wahren. Wenn unsere Ferienhauseigentümer Ihnen in diesem Jahr mit noch mehr Abstand als gewöhnlich begegnen, ist auch das nur zum allgemeinen Wohl gedacht!

<p class="justifyleft"><img class="aktuell" title="see" src="pictures/sonstige/rueckmeldungen/f635/P1230199.JPG" alt="see" width="550" /></p>