114m2 1-6 Baujahr 2005
Sodankylä, Unari-See
96 km nördlich von Rovaniemi, Unari

Objektbeschreibung

Typisches Kelo Blockhaus mit sehr schöner Einrichtung. Sehr ruhige Lage mitten in der herrlichen Natur Lapplands.
Der See ist groß und fischreich - Angler kommen hier voll auf ihre Kosten (Hecht, Zander, Barsch, Maräne, Forelle). Ebenfalls gute Möglichkeiten zum Sammeln von Beeren und Pilzen. Naturliebhabern und Hobbyfotografen empfiehlt sich besonders die Zeit der Laubfärbung "Ruska" im September und Oktober. Ebenfalls sind im Herbst Jagdaktivitäten auf Anfrage organisierbar. 
Im 6 km entfernten Dorf befindet sich eine Rentierfarm, wo Sie die Arbeit der Rentierfarmer kennenlernen und erstklassige Rentierprodukte erwerben können.
Kanu, zwei Fahrräder und Angelzubehör können kostenlos vom Hauseigentümer geliehen werden.

Nichtraucherhaus Seeblick separates Grundstück Tiere nicht erlaubt Seegröße > 20 km2 Terrasse Richtung Nord-Ost

Ausstattung

64 m² + 50 m²
6 Betten, davon 4 im Obergeschoss, elektrische Heizung, Elektroherd, Kleiderschrank, gratis W-Lan.

    Allgemein

  • fließend Wasser
  • Heizung
  • Hochstuhl
  • Kamin
  • Kinderbett
  • Strom 230 Volt Anschluss

    Küche und Sanitär

  • Waschmaschine
  • Backofen
  • Gefriermöglichkeit
  • Mikrowelle
  • Spülmaschine
  • Dusche
  • WC-Toilette

    Technik

  • CD-Player
  • DVD-Player
  • Internet - WLAN
  • Radio
  • TV

    Außenanlagen und Freizeit

  • Grillmöglichkeit
  • hauseigener Strand/Seezugang
  • Parkplatz
  • Balkon
  • Ruderboot inklusive
  • Terrasse
  • Sauna (Holzbeheizt)

Entfernungen

zum Strand 100 m
zum Flughafen 96 km
zum Supermarkt 40 km
zum Restaurant 65 km
zum Arzt 65 km
zum Nachbarn 200 m

Grundriss

Zusatzleistungen

Folgende Zusatzleistungen können hinzugebucht werden:

  • Endreinigung
  • Angellizenz
  • Weihnachtsbaum und Deko
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Babybett
  • Hochstuhl

Rabatte

7=10

Lage

Bitte beachten Sie, dass die Karte nur eine grobe Orientierung darstellt und die exakte Lage des Objektes nicht immer genau wiedergegeben werden kann

Bewertungen

Das sagen unsere Kunden:

Familie Lohrer

April 2019

Noch nie haben wir uns in den Ferien so zuhause gefühlt wie hier. Ein absoluter Geheimtipp für Menschen, die die Einsamkeit und Abgeschiedenheit lieben. Wir verbrachen Anfang März 12 wundervolle Tage dort und waren sicher nicht das letztes Mal in diesem Mökki.

Bei unserer Ankunft war das Haus bereits schon beheizt und der Weg an den See runter auf dem Schnee gespurt. Das Haus selbst lässt keine Wünsche offen, alles ist vorhanden, sauber und gepflegt. Der Kamin und die Sauna funktionieren einwandfrei und im Schuppen ist wunderbar gelagertes Holz vorhanden. Bei Rückfragen war Frau Dorothy Bohn jederzeit erreichbar. Die Rentierfütterung mit Ihrem Mann Yanne zusammen war ein Erlebnis und auch nachher der Einkauf in der Rentierschlachterei von Unari war unkompliziert. Von den Rentierwürsten schwärmen wir immer noch. Auf unseren Wunsch hat Frau Bohn noch einen Ausflug mit dem Fischer Jari organisiert, der für uns sehr erlebnisreich war.

Wir hatten 3 tolle Nächte mit Nordlichter, die vom See aus ohne Lichtverschmutzung grandios zu fotografieren waren. Es ist schon was besonderes nachts auf dem See zu stehen, über sich die wallenden Nordlichter und ausser dem knackenden Eis um sich herum nichts zu hören.

Ein Ausflug nach Kittliä ins Snowhotel "Game of Thrones" war ein zusätzliches Highlight und auch über Nebenstrassen gut zu erreichen.Wir sagen herzliche Grüsse nach Unari, an Dorothy (ganz besonderes an Dich), an Yanne (der uns dem Snowmobil nach Schneefall zusätzlich den Weg an den See geebnet hat, danke nochmals hierfür) und Jari (wir hoffen die Netze sind wieder geflickt) und freuen uns auf ein nächstes Mal, Gita und René.Anmerkung an Fintouring: In diesem Haus und an dem Service gibt es nichts zu verbessern.

Familie Menter

März 2019

Wir sind restlos begeistert von unserem Aufenthalt im Kettu Mökki und zehren auch sechs Wochen nach der Tour noch von den unvergesslichen Erlebnissen und der Ruhe und Erholung im Mökki. Wir haben uns fest vorgenommen, nochmal genau dorthin zu fahren, vielleicht im Herbst (und normalerweise fahren wir nirgends zweimal hin!).

Wir wurden von Matti und seiner Frau im Mökki empfangen, wunderbar vorbereitet und mit brennendem Kamin. Die Ausstattung ist grandios, besser als in Ihrer Beschreibung. Insbesondere die „Gourmet-Küche“ mit hochwertigen Töpfen und Utensilien hat es uns angetan. Frische Zutaten kamen aus der nahen Rentier-Schlachterei oder der Highland Cattle–Zucht im Nachbarort. Die Lage mitten im Wald, unweit des Sees könnte malerischer nicht sein, und dennoch war die Zufahrt über die verschneiten Straßen auch bei  minus 30 Grad kein Problem. Die Vor-Ort-Betreuung durch Dorothee Bohn Bohn war klasse – von der persönlichen Einladung ins Rentiergehege bis zum Nachsenden des im Haus vergessenen Lieblingsschals. Heizung und Sauna tadellos.

Auf den hervorragenden Straßen war es bei wenig Verkehr auch problemlos möglich, größere Distanzen zu überbrücken, z.B. nach Rovaniemi ins Theater/Museum oder nach Luosto zur Motorschlitten- und Husky-Safari.

Eine rundum gelungene Woche. Herzlichen Dank!

Sabine Semmler

März 2019

Vom 16.-23.02.2019 waren wir für eine Woche im "Kettu-Mökki" Q 871 in Unari. Dieses sehr gut ausgestattete Haus in einer tollen erhöhten Lage am Unari-See empfing uns mit wohliger Wärme bei Außentemperaturen von über -20 Grad Celsius. Der Zufahrtsweg war gut geräumt und wurde nach einem Anruf bei Frau Bohn auch nach einer schneereichen Nacht wieder befahrbar gemacht.

Frau Bohn war jederzeit erreichbar und gab uns wertvolle Ausflugstipps. Die Rentierfütterung mit ihr und Janne war für uns eine tolle Erfahrung und sehr interessant. Die Nutzung der Skiausrüstung sowie der Schneeschuhe aus dem Schuppen ist perfekt. (Schuhe müssen aber mitgebracht werden. SNS-Bindung) So muss man seine eigenen im Flugzeug nicht mitnehmen. Leider wird die im Katalog beschriebene Loipe nicht mehr gespurt, so dass man zum Langlauf bis Luosto fahren muss.Toll wäre auch die Möglichkeit, die vorhandenen Schneemobile (auch gerne gegen eine Gebühr) nutzen zu dürfen, was wohl aber aus versicherungstechnischen Gründen nicht möglich ist. Schade. 

Da scheinbar die meisten Gäste im Mökki mit dem Flugzeug  bis Rovaniemi anreisen, bleiben viele nicht benutzte Lebensmittel und Hygieneartikel im Haus. Schade ist, dass man vorher nicht weiß, was alles da ist.....

Das Haus selbst ist gemütlich eingerichtet, verfügt über eine Fußbodenheizung und bietet genügend Platz für 6 erwachsene Personen. Im Schuppen gibt es genügend Holz für Kamin und Sauna. Wir haben uns in dieser tollen Winterlandschaft und absoluten Ruhe sehr gut erholt und können das Haus all denen empfehlen, die nicht den Trubel überlaufener Wintersportorte suchen, sondern sich ihre eigenen Wege durch den meterhohen Pulverschnee in menschenleeren Wäldern stapfen wollen.

Ein großes Dankeschön an alle die uns diese erholsame Woche in Lappland ermöglichten - Dorothee, Kaisa, Janne und Jari vor Ort, sowie Ihrem Team von finntouring für die Organisation!

Familie Meier-Cotti

März 2018

Nachdem wir von unserem ersten Aufenthalt vor zwei Jahren im "Kettu-Mökki" begeistert waren, beschlossen wir, unseren Winterurlaub wiederum in der Einsamkeit Lapplands zu verbringen. Wie fanden das Haus sauber gepflegt, warm und einladend vor. Die Zufahrtsstrasse war gut gepflügt, so dass wir ohne Probleme zum Haus gelangten. Die deutsche Kontaktperson vor Ort, Frau Dorothee Bohn freute sich, uns wieder zu sehen. Durch sie und ihren Partner Janne, den Rentierzüchter, nutzten wir die erneut die Gelegenheit, ihre 200 Rentiere zu besuchen und bei der Fütterung mitzuhelfen - ein einmaliges Erlebnis. Dieses Jahr war im Haus eine von Frau Bohn erstellte, professionelle Broschüre, die Besuchern einen guten Überblick über die touristischen Angebote in der Umgebung des Dorfes Unari gibt. Schneeschuhe und Langlauf-Ausrüstung standen zur Verfügung und wir nutzten sie für ausgedehnte Schneeschuh-Wanderungen und Langlauf-Touren. Wer nicht auf perfekt präparierte Loipen angewiesen ist und die Einsamkeit touristischen Attraktionen vorzieht, der ist im Kettu-Mökki am richtigen Ort.

Anonym

April 2017

In diesem Jahr haben sich unsere Erwartungen voll erfüllt. Das Ferienhaus war überdurchschnittlich eingerichtet, mit viel Platz und schönen Räumen und einer absolut ruhigen Umgebung. Gleich am 2. Urlaubstag konnten wir einen ca. 70cm langen Hecht aus dem Wasser ziehen. Das war schon spannend. Für Menschen wie uns, die u.a. Ruhe im Urlaub suchen, war das FH Q871 genau das Richtige.